Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/forge/blog.tickething.at/public/wp-includes/media.php on line 1206

Metal on the Hill: Wenn der Schlossberg bebt

Georg Zsifkovits Festivals, News Leave a Comment

Das dritte Metal on the Hill Festival bringt im August 2018 Metalgrößen wie Powerwolf, Eluvetie und Epica gemeinsam mit einigen Vertretern der heimischen Metalszene ins Zentrum von Graz.

Mit Napalm Records hat seit vielen Jahren eines der größten und namhaftesten Independent Metal-Labels der Welt seinen Sitz in der Steiermark. Seit 2016 hat die Landeshauptstadt Graz auch sein eigenes Metalfestival. Napalm Events veranstaltet seither jeden August das zweitägige Metal on the Hill direkt am Grazer Schlossberg, dem Wahrzeichen der Stadt.
In den vergangenen beiden Jahren standen unter anderem Arch Enemy, Blind Guardian und Paradise Lost auf der Kasematten-Bühne.

Als Headliner gehen am 17. und 18. August Powerwolf und Epica in den Metal-Overkill aus dem Hause Napalm Records.
Die Saarbrücker Band Powerwolf wurde 2003 von „Matthew Greywolf“ und „Charles Greywolf“ gegründet. Von Anfang an eigneten sich die Bandmitglieder diese Pseudonyme an und bauten das Image der Band darum auf. Stets geschminkt versucht die Power-Metal-Band einen gewissen Mythos um sich aufrecht zu erhalten. In ihrer Laufbahn veröffentlichten sie sieben Studioalben. Seit dem 2013 erschienenen „Preachers of the Night“ stehen sie bei Napalm Records unter Vertrag. Es war ihr erstes Nummer-1-Album in Deutschland. In diesem Jahr erschien „The Sacrament of Sin“.
Epica wurden ein Jahr vor Powerwolf, Mitte 2002, von Sängerin Simone Simons und Gitarrist Mark Jansen in den Niederlanden gegründet. Die Symphonic Metal-Formation hatte bisher zwei Alben in den Top 10 der niederländischen Charts. Zuletzt erschien 2016 ihr siebtes Album „The Holographic Principle“.

POWERWOLF – Demons Are A Girl’s Best Friend (Official Video) | Napalm Records

Order “The Sacrament of Sin” here: http://smarturl.it/TheSacramentOfSinNR http://smarturl.it/powerwolfEMP Out July 20! After spilling gallons of blood and fighting tirelessly, after only two albums with Napalm Powerwolf shot straight to the pole position of the official German album charts (and another album made it into the top three!).

Die Metalheads dürfen sich beim Metal on the Hill weiters auf Auftritte der 1981 in Gelsenkirchen gegründeten Metal-Pioniere Sodom freuen, die neben Kreator und Destruction zu den Vorreitern der deutschen Metal-Szene zählen, und dem Auftritt der Schweizer Folk Metal-Band Eluvetie entgegenfiebern.
Die steirische Metalszene entsendet indes die erfolgreiche Symphonic Metaller Visions of Atlantis aus Bruck an der Mur, die seit 1995 aktive Grazer Thrash- und Death-Metal-Institution Darkfall, die ebenfalls aus Graz kommende Black Metal-Band Ellende und die Kapfenberger Melodic Death Metaller Vinegar Hill auf den Grazer Schlossberg.

Vinegar Hill – “Risk to Fall” RecordJet – A BlankTV World Premiere!

http://www.KrankTV.com – Vinegar Hill – “Risk to Fall” – Like this video? Come see thousands more at the Net’s largest, uncensored, completely d.i.y. music video site, KrankTV.com! We’ve got News, Games, Contests and the stuff that we can’t show on YouTube! Free! Uncensored! Retarded! KrankTV.com!

Ebenfalls am Programm stehen die exotische A-Capelle-Heavy-Metal-Band Van Canto, die ukrainische Metalcore-Gruppe Jinjer um Sängerin Tatiana Shmailyuk und die Power-Metaller Gloryhammer, die von Keyboarder Christopher Bowes, Sänger der schottischen Band Alestorm, gegründet wurde.
Komplettiert wird das MOTH-Line-Up durch die niederländische Death Metal-Band God Dethroned, die US-amerikanischen Thrash Metaller Warbringer und der belgischen Thrash- und Speed-Metal-Band Evil Invaders.

[Titelbild: (c) Graz Tourismus – Harry Schiffer]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *