Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/blogok/blog.tickething.at/htdocs/wp-includes/media.php on line 1206

Home Festival – Prodigy, Alt-J & Incubus in Tarvis

Georg Zsifkovits Festivals, News Leave a Comment

In Tarvis steigt am ersten Septemberwochenende ein rauschendes Musikfest. An fünf Tagen werden internationale Topbands wie The Prodigy, Alt-J, Incubus, White Lies und The Wombats das norditalienische Dorf entzücken.

Von Mittwoch, den 29. August, bis Sonntag, den 02. September 2018 steht die im Kanaltal in der Grenzregion von Österreich, Italien und Slowenien gelegene Ortschaft Tarvis im Zeichen der Populärmusik. Fünf Tage lang werden sich Vertreter aller Popgenres am Home Festival das Mikro in die Hand geben.

Der erste Tag des Festivals – offiziell Day 0 genannt – dient als Warm Up-Day mit einem kleineren Programm. Unter den sechs Acts finden sich ausschließlich italienische Musiker und Musikerinnen. Darunter der italienisch-albanische Singer/Songwriter Emal Meta, der 2017 und 2018 jeweils ein Nummer-1-Album in Italien hatte, die 1999 in Mailand gegründete Rockband Le Vibrazioni und die venezianische Punkband Rumatera.

HOME FESTIVAL 2018 – Tickething

Tickething.com is the safest place to buy and sell HOME FESTIVAL 2018 tickets.

Ein volles Programm gibt es am nächsten Tag, mit drei internationalen Krachern. Alt-J zählen seit Anfang des Jahrzehnts zu den populärsten Indie-Bands. Das britische Trio spielt Indie-Pop mit Einflüssen aus Folk gleichermaßen wie Electronic. Ein weiterer heißer Tipp für das Festivalhighlight vieler Besucher sind die Londoner White Lies. Die Post-Punk und Dark-Wave-Band hatte 2009 mit ihrem Debütalbum „To Lose My Life…“ einen Smashhit in ihrer Heimat. 2016 veröffentlichten sie das grandiose „Friends“. Nicht minder begehrt werden die Plätze vor der Bühne bei The Wombats sein. Die Indie-Rock-Band wurde 2003 in Liverpool gegründet und wurde Teil des großen Indie-Rock-Hypes Anfang des 21. Jahrhunderts. Erst im Februar veröffentlichten sie ihr viertes Album „Beautiful People Will Ruin Your Life“ und schafften es auf den dritten Platz der britischen Charts.

White Lies – Morning In LA (Official Video)

From the new album “Friends” Out Now: https://WL.lnk.to/Friendsyv Website: https://WL.lnk.to/Website Facebook: https://www.facebook.com/WhiteLies/ Twitter: https://twitter.com/whiteliesmusic http://vevo.ly/qBIDkW #WhiteLies #MorningInLA #vevo #alternative #indie #vevoofficial

Eine etwas andere Richtung schlägt der Headliner des Folgetages ein: The Prodigy gelten als die Electropunks schlechthin. Ab Mitte der 90er-Jahre brachten sie Elemente des Punk- und Alternative-Rock in ihren Electro-Sound ein. Mit „Firestarter“ hatten sie 1996 ihren größten Hit. Am Freitag spielen außerdem die Alternative-Rock-Institution Incubus. Die US-Amerikaner hatten Anfang der 2000er ihre größten Erfolge mit einem Crossover aus Metal, Funk, Rap und klassischem Rock. Ihre Songs „Drive“, „Wish You Were Here“ und „Nice to Know You“ wurden zu Hymnen dieser Zeit.

The Prodigy – Firestarter (Official Video)

Tour Dates -http://www.theprodigy.com/live Stream or buy all music by The Prodigy – https://prdgy.lnk.to/music Official Prodigy merch – https://prdgy.lnk.to/store Subscribe to the Prodigy’s official YouTube channel: http://prdgy.co/ProdigySubscribe Web – http://theprodigy.com Facebook – http://po.st/TheProdigyFacebook Twitter – http://po.st/TheProdigyTwitter Instagram – http://po.st/TheProdigyInstgram Spotify – http://prdgy.co/Spotify

Wiederum einen Stilbruch gibt es am Samstag mit dem schwedischen House-DJ Eric Prydz, der 2004 mit „Call on Me“ einen großen Hit hatte, dem italienischen Rap-Kollektiv Fratelli Quintale, dem ebenfalls aus Italien kommenden HipHop-Duo Carl Brave X Frano 126, der römischen Trap-Gruppe Dark Polo Gang und zahlreichen weiteren Acts, die vor allem im HipHop verankert sind.

Auch der Sonntag, der letzte Tag des Home Festivals 2018, steht im Zeichen der modernen italienischen Musikszene. Mit dabei sind unter anderem die 2009 in Bologna gegründete Electropop-Gruppe Lo Stato Sociale, die im heurigen Jahr mit „Una vita in vacanza“ eine Single an der Spitze der italienischen Charts hatte, der aus Apulien kommende HipHopper Caparezza, der auf humorvolle Weise Sozial- und Gesellschaftskritik übt und auf zwei Nummer-1-Alben in seiner Heimat zurückblickt, und die Popsängerin Francesca Michielin. Sie gewann 2012 die italienische Ausgabe von X Factor und hatte mit „Magnifico“ und „Nessun grado di separazione“ zwei Nummer-1-Singles.

CAPAREZZA – TI FA STARE BENE

“Prisoner 709” disponibile in cd, download e streaming https://lnk.to/Prisoner709 Prodotto da Videoproject Scritto da Fabrizio Conte e Morris Bragazzi Produzione esecutiva: Claudio Marchi Regia: Fabrizio Conte Producer: Tommaso Spagnoli e Andrea Vetralla Ass. di produzione: Giuditta Mauri Dir. Fotografia: Roberto Minotti Ass.

[Titelbild: (c) Edoardo Canali]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *