Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/forge/blog.tickething.at/public/wp-includes/media.php on line 1206

The Kelly Family: Das Comeback

Georg Zsifkovits Konzerte, News Leave a Comment

Das guilty pleasure einer ganzen Generation ist zurückgekehrt. Mit ihrem ersten Album seit Anfang der 2000er steht die einzigartige Kelly Family wieder auf der Bühne.

Gib’s zu, du warst Kelly Family Fan!
Natürlich wirst du es nicht zugeben, in deinen jungen Jahren in den 90er-Jahren den Weltverbesserungs-Folk-Pop-Songs dieser seltsam Hippie’esquen Großfamilie in Baumwollkleidung gelauscht zu haben, während du das überlebensgroße Poster von Joey über deinem Bett angeschmachtet hast.
Doch so leid es mir tut, irgendwoher müssen die millionenfachen Tonträgerverkäufe und gerammelt vollen Konzertarnen kommen.
Also, gib’s zu!

The Kelly Family live in Wien – Tickething

Mit Tickething sind Fan zu Fan Ticketverkäufe einfach, sicher und transparent.

Am 4. November 2016 trat ein gewisser Angelo Kelly ein gar nicht so kleines Erdbeben los: The Kelly Family würde dreizehn Jahre nach ihrem letzten Album wieder ein Konzert spielen. Innerhalb von nur 18 Minuten war das für Mai 2017 angesetzte Konzert mit Patricia, Kathy, Angelo, Jimmy, Joey, John und Paul Kelly ausverkauft. Für die Folgetage wurden zwei weitere Shows angesetzt, die ebenfalls innerhalb kürzester Zeit das sold out erreichten. Die Kelly Family-Mania war wieder da. Zwei Jahrzehnte nach ihren größten Erfolgen und ekstatischen Kreischmomenten wollten die Menschen die Kellys noch immer sehen.

Dabei hatte diese Story, die einem alten Märchen gleicht, so beschaulich begonnen. In den 1960er Jahren entschloss der Amerikaner Daniel Jerome Kelly, Nachfahre irischer Einwanderer, dem Konsumwahn der Vereinigten Staaten den Rücken zu kehren und nach Europa zu gehen. Für einige Jahre betrieb er im spanischen Belascoáin bei Pamplona eine kleine Musikbar und unterrichtete seine Kinder zu Hause. In den 70er-Jahren begannen die Kelly Kids, auf den Straßen Spaniens zu musizieren. Schon bald begann die Familie, in einem alten VW-Bus durch Europa zu touren und ihr Geld als Straßenmusiker zu verdienen. Gegen Ende des Jahrzehnts wurde die deutsche Plattenfirma Polydor auf die singende Sippe aufmerksam und nahm sie unter Vertrag. Der Rest ist Geschichte.

Wir springen in das Jahr 2004. The Kelly Family – deren Besetzung über die Jahrzehnte immer wieder wechselte, Kinder gingen, Kinder kamen, doch Vater Dan hatte mit seinen 13 Sprösslingen für reichlich Ersatz gesorgt – veröffentlichte mit „Homerun“ ihr letztes Album. In der Folge gaben die Kellys zwar weiterhin Konzerte, doch nach zahlreichen Hitsingles wie „An Angel“ und „I Can’t Help Myself“ und mehreren Platz-1-Alben schien die Luft raus zu sein. Es waren nur noch sechs Bandmitglieder übrig und ihre eigenen Stile entwickelten sich immer weiter auseinander. Geschichten über Alkoholprobleme, gesundheitliche Beeinträchtigungen, zwischenmenschliche Differenzen, Angststörungen, Depressionen und Suizidversuche wurden öffentlich. Wenn auch nicht offiziell und zur Gänze, doch The Kelly Family, der die Massen zujubelte und deren Alben die Charts füllte, war am Ende.

Wir schreiben das Jahr 2018: Mit ihrem brandneuen Album „We Got Love“, das in Deutschland und Österreich Platz 1 der Charts erreichte, touren Kathy, Paul, Patricia, Joey, John, Jimmy und Angelo Kelly durch Mitteleuropa. Auf ihrer seit Mai 2017 andauernden Tournee waren bislang alle bis auf ein einziges Konzert restlos ausverkauft. Auch das Konzert in Wien am 9. März ist ausverkauft.
Eine weitere Möglichkeit, die Kellys auf der Bühne zu sehen, haben die österreichischen Fans am 6. und 7. Juli 2018 in Dornbirn bzw. Salzburg.

09.03.2018 – Wien, Stadthalle
06.07.2018 – Dornbirn, Freigelände Süd Mess
07.07.2018 – Salzburg, Open Air am Messeglände

[Titelbild: (c) Helen Sobiralski]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *