Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/blogok/blog.tickething.at/htdocs/wp-includes/media.php on line 1206

Nick Cave & The Bad Seeds kommen nach Wien

Tickething Konzerte, News Leave a Comment

Noch bevor das Ende besiegelt war, ging aus den Scherben, die gleich einem Damoklesschwert über den Mitgliedern der The Birthday Party hingen, eine Band hervor, die über drei Jahrzehnte lang den Underground-Rock beeinflussen sollte. Gemeinsam mit Blixa Bargeld, Gitarrist der ikonischen Einstürzenden Neubauten und seinem The Birthday Party-Kollegen Mick Harvey gründete der Australier Nick Cave im Jahr 1983 die Rockgruppe Nick Cave & The Bad Seeds.

Tickething: A fan to fan ticket marketplace

With Tickething, fan to fan ticket sales are easy, safe and transparent.

War die Vorgängerband noch von der Punk-Welle der 70er-Jahre geprägt, entdeckte Cave mit den Bad Seeds den Blues für sich. Schon auf dem Debütalbum „From Her To Eternity“, das 1984 erschien, drosselten die Musiker das gewohnte Tempo ihrer Musik gehörig. Nick Cave & The Bad Seeds klangen nachdenklicher, noch düsterer, weniger ungestüm, doch umso verstörender. Im Song „Cabin Fever!“ projiziert Cave, dem akustischen Wahnsinn nahe, seinen Schmerz um die Trennung von seiner langjährigen Freundin Anita Lane auf einen im Sturm gefangenen Seemann. Der Song „Well of Misery“ steckt mit seinen peitschenden Percussions und dem bluesigen Hintergrund-Chor voller Leid und Bürde.
Viele Fans zeigten sich angesichts des dramatischen musikalischen Wandels schockiert, von Musikkritikern wurden Nick Cave & The Bad Seeds hingegen hochgelobt.

Dreiunddreißig Jahre später hat Nick Cave von seiner düsteren Erzählweise nichts eingebüßt. The Bad Seeds aus dem Jahre 1984 gibt es hingegen nicht mehr. Die Band hat einen kompletten Besetzungswechsel durchlaufen. Die Mehrheit der aktuellen Zusammensetzung stammt aus den 90er Jahren, als Nick Cave & The Bad Seeds weltweit kommerziell erfolgreicher wurden. Ihr Album „Murder Ballads“ erreicht 1996 in Schweden, Norwegen und Österreich den ersten Platz der Charts. Seither spielte jedes neue Album der Band in der obersten Liga mit. Dem tat auch der Ausstieg von Gründungsmitglied Blixa Bargeld im Jahr 2003 keinen Abbruch, er wollte sich wieder verstärkt seiner Gruppe Einstürzende Neubauten widmen. Im Jahr 2009 verließ schließlich Schlagzeuger Mick Harvey als letztes verbliebenes Gründungsmitglied neben Cave die Band.

Im vergangenen Jahr veröffentlichten Nick Cave & The Bad Seeds ihr sechzehntes Studioalbum. „Skeleton Tree“ toppte die Charts unter anderem in Australien, Dänemark, Neuseeland und Norwegen. In vielen weiteren Ländern erreichte es die Top-3 der Albumcharts.
Nach einer Tournee durch ihre Heimat Australien und Neuseeland und einer Nord-Amerika Tour im Sommer 2017 kommt der große Poet Nick Cave mit seinen Bad Seeds wieder nach Europa. Am Mittwoch, den 1. November, geben sie ein Konzert in der Wiener Stadthalle.
Das Ticketkontingent neigt sich dem Ende zu, es sind nur noch wenige Sitzplatzkarten verfügbar. Bei tickething habt ihr weiterhin die Möglichkeit, Karten aller Kategorien zu bekommen.

[Titelbild: (c) Cat Stevens]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *